#selfie – Imag(in)ing the Self in Digital Media – CfP

http://www.suffolk.edu/images/LawNewsImages/OscarSelfie.jpg

Das Wort „selfie“ist in aller Munde. Doch was ist überhaupt neu an der Praxis des Selfies und warum boomt sie zur Zeit, nachdem das fotografische Selbstporträt lange Zeit vergleichsweise selten vorkam? Am 23. und 24. April 2015 wird am Marburger Instituts für Medienwissenschaft die deutsch- und englischsprachige Tagung „#selfie – Imag(in)ing the Self in Digital Media“ stattfinden, die zum Ziel hat, diese Praxis kulturell und sozial, nicht zuletzt aber auch medien- und fotografiegeschichtlich einzuordnen. Auf jeden Fall handelt es sich um ein Thema, bei dem die Verbindung von Medienwissenschaft und Fotografieforschung produktiv werden muss.

Papers für die Tagung können noch bis zum bis zum 28. Juli 2014 eingereicht werden. Ein ausführlicher Call for Papers findet sich auf der Website des Marburger Instituts für Medienwissenschaft: http://www.uni-marburg.de/fb09/medienwissenschaft/forschung/veranstaltungen/selfie.

2 Comments

Schreibe einen Kommentar